Kontakt

Stedinger Landstraße 5 27751 Delmenhorst

Mobil: 0174 4583558

kurse(at)craftschoepferey.de

 

Öffnungszeiten

Mittwoch 11 - 17 Uhr oder auf gut Glück.

An Feiertagen und in den Ferien nach Absprache.



handmade

28. bis 29. Oktober 2017 in Delmenhorst

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für WORKSHOPS und KURSE in der Kurswerkstatt Craftschöpferey Julia Vogel

1. Geltungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen den TeilnehmerInnen an den Kursen und Angeboten von CRAFTSCHÖPFEREY JULIA VOGEL.
Die AGB werden von den TeilnehmerInnen durch die Anmeldung zu den Veranstaltungen anerkannt.

2. Anmeldung
Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt per Anmeldeformular oder Telefon. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit einer Rechnung über die fälligen Gebühren für die jeweilige Veranstaltung per Email. Mit dem Empfang der Rechnung per Email erklärt sich der Empfänger oder die Empfängerin einverstanden.
Wenn ein Kurs ausgebucht ist, erhält der Teilnehmer eine entsprechende Nachricht und wird in diesem Fall für freiwerdende Plätze vorgemerkt und ggf. auf andere Kurse hingewiesen.

3. Leistungen
Der Umfang und die Art der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus dem Programm von www.craftschoepferey de. Die entsprechenden Informationen sind auf der Internetseite nachzulesen.

4. Kursgebühren
Die Kursgebühren verstehen sich pro Person und Veranstaltung. Sollten Materialkosten anfallen, werden sie im Vorweg explizit ausgewiesen.
Die Zahlung der Kursgebühren erfolgt auf das in der Rechnung angegebene Konto. Mit Eingang der Zahlung wird die Anmeldung verbindlich.

5. Rücktritt / Storno von Kursen durch die TeilnehmerIn oder Abwesenheit
Ich bitte um Verständnis, dass für kurzfristige Abmeldungen Stornogebühren einbehalten werden müssen. Die Stornierung einer Anmeldung ist bis 7 Tage vor Kursbeginn ohne Gebühren möglich. Ab dem 6. Tag vor Kursbeginn besteht bei Stornierung kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühren. Es ist möglich, eine Ersatzperson zu nennen, die den erhaltenen Platz übernimmt. Erscheint die TeilnehmerIn ohne Stornierung nicht zu den Kursterminen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühren.

6. Durchführung
Kurse und Workshops werden ab einer im Programm jeweils vermerkten Mindestteilnehmerzahl durchgeführt. Bei Unterschreitung dieser Zahlen oder Erkrankung der Kursleiterin werden, soweit möglich, Ausweichtermine angeboten.
Im Falle einer ersatzlosen Absage eines Kurses werden alle TeilnehmerInnen unverzüglich informiert und erhalten ihre Kursgebühren erstattet.

7. Haftung/Kursregelung
Der Teilnehmer verpflichtet sich, die zu Beginn des Kurses mitgeteilten Sicherheitsregeln zu beachten. Beachtet ein Teilnehmer diese Regeln nicht, kann er vom weiteren Kurs ausgeschlossen werden. Im Übrigen haftet der Teilnehmer dann voll umfänglich für die entstehenden Schäden. Jede Art von persönlichen oder materiellen Schäden während der Kurse/Workshops liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, die Kurswerkstatt CRAFTSCHÖPFEREY JULIA VOGEL kann hierfür nicht haftbar gemacht werden.
Die Kursteilnehmer sind während des Aufenthaltes in unserem Haus nicht unfallversichert. CRAFTSCHÖPFEREY JULIA VOGEL haftet nicht für abhanden gekommene Gegenstände aller Art. Auskünfte und Ausführungen des Kursleiters dienen ausschließlich der unmittelbaren Kursdurchführung, aus ihnen können keine Haftungsansprüche abgeleitet werden. Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, im Falle einer Störung oder eines Unglücksfalles alles ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung des Schadens oder einer Störung beizutragen.

8. Urheberrecht
Die schriftlichen Kursunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht vervielfältigt werden.Dies gilt auch für das private Bildmaterial auf der Webseite http://www.craftschoepferey.de.

9. Datenschutz
Alle von den TeilnehmerInnen übermittelten Daten werden lediglich zur Durchführung der Veranstaltungen bzw. zur Vertragserfüllung und -abwicklung erhoben, gespeichert und verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.

10. Haftungshinweis zur Website und externen Links
Trotz sorgfältiger Pflege und Aktualisierung kann keine Haftung für Daten, Preise und Informationen auf dieser Website übernommen werden. Für verbindliche Auskünfte nehmen Sie bitte direkt Kontakt auf.
Das Gleiche gilt für die Inhalte externer Links. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle zum Zeitpunkt der Verlinkung und regelmäßiger Kontrollen, übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Juni 2014
JULIA VOGEL

____________________________________________________________________________________________________________________


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den ONLINE-SHOP
durch die Kurswerkstatt Craftschöpferey Julia Vogel

1.Geltungsbereich
1) Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen der Craftschöpferey (nachfolgend: Verkäufer) erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
2) Abweichende Bedingungen des Kunden bei der Bestellung erkennt der Verkäufer, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Zustimmung, nicht an. Individualabreden haben Vorrang.

2. Bestellung und Vertragsschluss
1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte auswählen und diese in einem virtuellen Warenkorb sammeln. Über den Button „Bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten ändern und einsehen.
2) Nach Eingang der Bestellung schickt der Verkäufer dem Kunden eine Bestellbestätigung, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Der Vertrag kommt erst mit der Bestätigung der Bestellung seitens des Verkäufers zustande. Der Bestellbestätigung steht die Lieferung der bestellten Ware gleich.

3. Zahlungs- und Lieferbedingungen
1) Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Die Artikelpreise verstehen sich inklusive Verpackung. Informationen zu den Zahlungsarten finden Sie bei den jeweiligen Angeboten.
2) Versandkosten werden zusätzlich berechnet. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Angeboten oder der Versandkostentabelle.
3) Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, ist der Verkäufer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von mindesten 5 % p.a. über dem jeweiligen Basiszinssatz zu fordern. Der Nachweis eines weitergehenden Schadens bleibt dem Verkäufer vorbehalten.
4) Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung durch einen Versandservice an die vom Kunden angegebene Lieferadresse ab Lager. Der Versand erfolgt – sofern in dem jeweiligen Angebot keine andere Lieferfrist angegeben ist - in der Regel am Tage nach Zahlungseingang, spätestens jedoch innerhalb von 10 Tagen nach Zahlungseingang.

4.Übernahme von Rücksendekosten durch den Käufer
Die Kaufvertragsparteien vereinbaren für den Fall der Ausübung des Widerrufsrechts, dass der Käufer die regelmäßigen Kosten der Rücksendung trägt, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Käufer bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

5. Gewährleistung
1) Die Gewährleistung richtet sich bei Verbrauchern nach den gesetzlichen Bestimmungen.
2) Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch den normalen Verschleiß sowie die unsachgemäße Benutzung und Behandlung der Ware bedingt sind.
3) Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.
4) Im Falle eines Mangels ist der Kunde berechtigt, wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung zu verlangen. Ist der Verkäufer zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeit oder Unzumutbarkeit nicht bereit oder imstande oder schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises oder Schadenersatz zu verlangen.

6. Haftung
1) Der Verkäufer haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Verkäufers, seinen gesetzlichen Vertretern oder seinen Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit der Verkäufer bezüglich des Vertragsgegenstandes oder Teile desselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haftet er auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar am Vertragsgegenstand eintreten, haftet der Verkäufer allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.
2) Der Verkäufer haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) betrifft. Das gleiche gilt, wenn dem Käufer Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen. Der Verkäufer haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.
3) Eine weitergehende Haftung des Verkäufers ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung; hiervon unberührt bleibt die Haftung des Verkäufers gemäß § 6 Abs.1 und 2 dieses Vertrages.
4) Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

8. Datenschutz
Der Verkäufer respektiert und schützt die personenbezogenen Daten des Kunden. Die Daten des Kunden werden ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder Abrechnung verarbeitet.

9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Schlussbestimmungen
1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, wenn hierdurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
2) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

Juni 2015
JULIA VOGEL