collagraphie

Datum: Jeden Mittwoch während der offenen Werkstatt

 

Uhrzeit: Nach Vereinbarung, freie Zeiteinteilung

 

Entgelt: 55 EUR pauschal pro Person


Das Wort Collagraphie (auch Collagrafie, Kollografie) setzte sich aus den Wörtern „Collage“ und „Grafik“ zusammen. Im Allgemeinen wird die Druckform in Collagetechnik hergestellt, z.B. durch Aufschneiden und Aufkleben von Karton, Stoff oder anderen texturierten Materialien auf eine dicke Kartonunterlage.

Die eingefärbte Druckplatte wird anschließend auf einer Radierpressse abgedruckt. Die Methoden, eine Collagraphie-Druckplatte herzustellen sind extrem vielfältig und lassen viel Raum für Experimente und individuelle Ideen.

  • Der Schnupperkurs umfasst einen kurzen Überblick über die gestalterischen Möglichkeiten. Gedruckt wird mit einer fertigen Druckplatte, um das Prinzip zu verstehen.
  • In den Workshops behandeln wir die Grundmethoden, die sich hinterher einzeln oder mit anderen Druckverfahren kombinieren lassen.
  • Interessant dabei ist, dass jeder/r Teilnehmer/in sofort einen eignen Stil findet - so entstehen von Anfang an sehr individuelle Ergebnisse.
  • Die Technik der Collagraphie benötigt Zeit. Daher bietete sich an, größere Projekte in der offenen Werkstatt durchzuführen.

Collagraphie für Fortgeschrittene (Karborund)

Datum: --

 

Uhrzeit: 11-17 Uhr

 

Entgelt: 75 EUR pro Person


Es gibt viele Herangehensweisen an die Collagraphie. Zusätzlich zur Idee der Collage können die Platten auch mit besonderen pastosen Werkstoffen und Karborund behandelt werden.
Dieser Workshop dient Fortgeschrittenen, die Technik weiter zu vertiefen und neue Materialien auszuprobieren.

  • Karborund (engl. Carborundum) ist die Bezeichnung für Siliciumcarbit, einem feinen Sand ähnlich, das im künstlerischen Bereich in der Lithographie zum Abschleifen der Lithosteine verwendet wird. Es kann in der Collagraphie völlig unterschiedlich eingesetzt werden und führt zu sehr interessanten Ergebnissen.
  • Pastose Werkstoffe wie zum Beispiel Malgel erzeugen „tiefgreifende“ Strukturen.

Status

31.10.20



Diese Workshops finden mit max. drei Personen statt.

 


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.